Review: Natasha Pulley – Der Leuchtturm an der Schwelle der Zeit Review:

Liebe Freunde der phantastischen Literatur, dieser Roman hat etwas Besonderes. Es ist schwer zu beschreiben, zumal die Geschichte wenig Raum für ein Review ohne Spoiler bietet.

Was aber gesagt werden kann ist, dass Natasha Pulley eine aussergewöhnlichen Geschichte über eine aussergewöhnliche Liebe in ein fantastisches und unglaublich detailreiches Setup zu Zeiten der napoleonischen Kriege erschaffen hat. Ein wirklich besonderer Fantasy-Roman.


Klappentext:

1898 erwacht Joe Tournier ohne jegliche Erinnerungen am Bahnhof Gare du Roi in Londres. Die Welt steht Kopf: England ist französisch, und Joe wird in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Nur wenig später, als er wieder in Freiheit ist, trifft eine rätselhafte Postkarte bei ihm ein, die 90 Jahre zu ihm unterwegs war.

Auf der Postkarte ist ein Leuchtturm auf einer Insel in den Äußeren Hebriden mit dem Namen Eilean Mor abgebildet, auf der Rückseite steht ein kurzer Text: „Liebster Joe, komm nach Hause, wenn du dich erinnerst. M.“ Was hat es mit dem Leuchtturm auf sich und wie kann ein Mann mittleren Alters aus einer 90jährigen Vergangenheit heraus vermisst werden? Und wer ist M.? Joe macht sich schließlich auf die nicht ungefährliche Reise nach Schottland, um den Leuchtturm zu suchen und findet stattdessen einen Weg in die Vergangenheit. Unversehens gerät er in die Turbulenzen der großen Schlachten zwischen England und Frankreich, die lange vor seiner Geburt entschieden wurden. Schnell wird klar, dass jeder Schritt in die Vergangenheit auch seine Zukunft beeinflusst.

»Komm nach Hause, wenn du dich erinnerst.«

Eine Zeitreise mit überraschenden Wendungen und einem so nicht erwarteten Ende haben mich wirklich in ihren Bann gezogen. Ein Zeit und Ort angepasster Schreibstil, lebendige Beschreibung der Orte und Figuren, die in Erinnerung bleiben. Ich habe sehr viel Spaß beim Lesen gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben